Nossa Senhora de Fátima - Portugiesische Gemeinde

 

Seit Frühjahr 2015 ist die portugiesische Gemeinde Nossa Senhora de Fátima hier in St. Laurentius.
Pater Leonir Nunes dos Santos MS vom Orden der Salettiner leitete die Gemeinde bis Mai 2019 und
übergab diese nun an Pater Valteir de Sousa MS.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Gemeindeleben ist stark geprägt vom Wunder von Fátima.

Zwischen 1916 und 1917, in einer Zeit, die von Krieg und Unruhen des frühen 20. Jahrhunderts und vom
ersten Weltkrieg geprägt war, erschien drei Kindern, die mit ihrer Schafherde auf der "Cova da Iria" waren,
die Muttergottes und der Engel. Jeweils am 13. der Monate Mai bis Oktober 1917 wiederholten sich die
Marienerscheinungen.

Durch die drei Kinder und ihren Glauben und die Hingabe an die Jungfrau Maria sowie das Rosenkranz-
gebet, wurde der Welt eine große Friedensbotschaft übermittelt. Tausende Menschen erlebten das
unglaubliche Sonnenwunder bei der letzten Marienerscheinung am 13. Oktober 1917.

Die portugiesische Gemeinde feiert jedes Jahr im Oktober mit einer festlichen Lichterprozession die letzte
Marienerscheinung von Fátima. In den Abendstunden wird die reich mit Blumen geschmückte Madonna
von Fatima durch die Strassen getragen.


In der Kinderkatechese, die jeweils samstags und sonntags stattfindet wird ein besonderer Schwerpunkt
auf die Vermittlung des Glaubens gelegt.


Die Gemeinde von St. Laurentius und die portugiesische Gemeinde feiern gemeinsam die Sommerfeste.

An Fronleichnam und bei weiteren Anlässen werden die Gottesdienste zusammen gefeiert.

Die portugiesische Gemeinde präsentiert ihr Gemeindeleben auf facebook - Comunidade Catolica De Lingua Portuguesa De Stuttgart
https://de-de.facebook.com/groups/324057261054084/


Kontakt

Pater Valteir de Sousa MS
Tel.:      0711 56613079
E.Mail: c(dot)nsrafatima(dot)stuttgart(at)gmx(dot)de