Die Mutter Jesu war dabei


Maiandacht
03. Mai 2021 um 19:00 Uhr
Zum Guten Hirten in Stammheim

"Am dritten Tag fand in Kana in Galiläa eine Hochzeit statt und die Mutter Jesu war dabei. Auch Jesus und seine Jünger waren zur Hochzeit eingeladen. Als der Wein ausging, sagte die Mutter Jesu zu ihm: Sie haben keinen Wein mehr." (Joh 2,1-3)

 



Maria hat bemerkt, was der Gesellschaft fehlt, woran es mangelt. Eine Hochzeit ohne Wein - das ist wie ein Leben ohne Freude, in dem man nichts zu lachen hat. Sie ergreift die Inititive und handelt. Sie spricht Jesus an und rechnet fest mit seiner Hilfe. Souverän und selbstbestimmt.

Was hat uns diese Frau heute zu sagen? Anregungen dazu geben uns Bilder aus dem Glasfensterfries im Seitenschiff, die Wilhelm Geyer entworfen hat.

Einladung Maiandacht 03. Mai 2021